SERP - So wirst Du in Suchmaschinen wie Google gesehen

Aktualisiert: 2024-05-20
Was ist eine SERP?
Die SERP (Search Engine Result Page) zeigt Suchmaschinenergebnisse nach der Suchanfrage an. Sie besteht aus organischen Ergebnissen, Anzeigen, Rich Snippets und anderen Elementen. Erfahren Sie in diesem umfassenden Leitfaden, wie die SERP bei Google aufgebaut ist und welche Informationen und Möglichkeiten sie Ihnen bietet. Klicken Sie jetzt hier und legen direkt los.
Verdiene mit uns Geld! Heute noch!
Anmelden

Inhaltsverzeichnis

Was ist eine SERP?

Eine SERP (Search Engine Result Page) ist die Seite, die erscheint, wenn Sie eine Suchanfrage in eine Suchmaschine eingeben und auf Eingabe drücken. Hier finden Sie eine Liste von Webseiten, die für Ihren Suchbegriff relevant sind, geordnet nach ihrer Relevanz und Autorität.

Warum ist das Verständnis der SERPs wichtig für SEO? Nun, das ist ganz einfach. Wenn Ihre Website bei einer bestimmten Suchanfrage ganz oben in den organischen Suchergebnissen erscheint, ist es wahrscheinlicher, dass Sie Klicks, Besucher und letztlich auch Konversionen von potenziellen Kunden erhalten.

Aber die Sache ist die: Es ist nicht einfach, als Suchergebnis an die Spitze der SERPs bei Google & Co. zu gelangen. Ein besseres Ranking erfordert eine solide SEO-Strategie, einschließlich Keyword-Recherche, On-Page-Optimierung, Erstellung hochwertiger Inhalte, Linkaufbau und mehr. Organischer Traffic ist im Online Marketing hart im Wettbewerb, und nur die Stärksten überleben.

Wie werden SERPs generiert?

Haben Sie sich jemals Gedanken darüber gemacht, wie die Search Engine Result Pages bei den verschiedenen Suchmaschinen erstellt werden? Welche Faktoren beeinflussen die Platzierung von Webseiten in diesen organischen Ergebnissen?

Lassen Sie uns jedoch zuallererst über den Nutzer sprechen. Ja, Sie, derjenige, der auf der Suche nach Antworten auf seiner Tastatur herumtippt. Das von Ihnen verwendete Schlüsselwort spielt eine entscheidende Rolle bei der Entscheidung, welche Seiten in den SERPs angezeigt werden.

Suchmaschinen wie Google oder Bing analysieren ständig die richtigen Keywords, um sie mit relevanten Inhalten abzugleichen. Auch Ihr physischer Standort spielt eine Rolle, da Suchmaschinen bestrebt sind, in lokalen Suchergebnissen gute Resultate zu liefern, die auf Ihren spezifischen geografischen Standort zugeschnitten sind.

Aber halt, es gibt noch mehr Interessantes für die organischen Suchergebnisse. Ihre Beschäftigung mit den Suchergebnissen hat ebenfalls Einfluss auf das Ranking. Faktoren wie die Klickrate, die Verweildauer auf einer Webseite und die Absprungrate liefern den Suchmaschinen wertvolle Erkenntnisse und helfen ihnen, die Relevanz und Qualität einer Website zu bestimmen.

Wie funktionieren SERPs?

Und vergessen wir nicht die Algorithmen. Diese komplexen Regelwerke und Berechnungen bestimmen das Ranking von Webseiten in den Search Engine Result Pages. Suchmaschinen verwenden Algorithmen, die Hunderte von Faktoren berücksichtigen, um den Suchenden die relevantesten Ergebnisse zu liefern.

Faktoren wie On-Page-SEO (Meta Title und Meta Description, Optimierung für ein bestimmtes Keyword, hochwertige Inhalte) und Off-Page-SEO (Backlinks, Social Signals) spielen alle eine Rolle im Ranking-Prozess.

Wenn Sie also das nächste Mal auf eine kurze Beschreibung in den organischen Suchergebnissen schauen, sollten Sie den komplizierten Tanz der Algorithmen, des Nutzerverhaltens und der Webseitenoptimierung bestaunen, der sich heimlich und leise hinter den Kulissen abspielt.

Was genau sind SERP-Funktionen?

Um die Funktionen einer SERP zu erläutern, gehen wir zunächst auf die zwei Hauptkategorien der Suchergebnisse ein: organische Suchergebnisse und den bezahlten Anzeigen (Google Ads). Die organischen Suchergebnisse werden vom Algorithmus der Suchmaschine auf der Grundlage von Relevanz und Qualität des Inhalts generiert, während die Werbung bezahlte Anzeigen sind, die oben und unten auf der Suchergebnisseite erscheinen. Diese werden deutlich mit dem Kennzeichen „Anzeige“ markiert, was darauf hinweist, dass Werbetreibende auf bestimmte Keywords geboten haben, um ihre Angebote einzublenden, wenn Nutzer nach diesen Begriffen suchen.

Aber die organischen Suchergebnisse sind nicht länger Einheitsbrei. Um die Nutzererfahrung zu verbessern und relevantere Antworten zu liefern, präsentieren Suchmaschinen wie Google jetzt eine Vielfalt an SERP-Features. Weitere Funktionen, die Ihren Inhalt hervorheben und die Aufmerksamkeit der Nutzer auf sich ziehen können, sind in loser Reihenfolge:

Rich Snippets

Rich Snippets liefern zusätzliche Details in den organischen Suchergebnissen, wie Bewertungen und Öffnungszeiten.

Rich results

Knowledge Panel

Knowledge Panel

Das Knowledge Panel in den Suchergebnisseiten bietet eine schnelle Zusammenfassung von Informationen für relevante Keywords. Bei Ihrer Suche nach Personen, Orten oder Dingen in der Suchmaschine taucht auf der rechten Seite manchmal diese Infobox auf. Sie liefert Ihnen auf einen Blick die wichtigsten Informationen: Bei Personen etwa die Biografie, bei Orten eine Karte und bei Gegenständen allgemeine Details.

Featured Snippets

Ein Featured Snippet liefert eine prägnante Antwort auf die Suchanfrage eines Nutzers ganz oben bei Google. Dies kann die Sichtbarkeit und Glaubwürdigkeit Ihrer Website in den Augen der Suchmaschinenbenutzer erheblich steigern.

Featured Snippet

Um einen Featured Snippet zu ergattern, sollten Sie sich auf die Erstellung von Inhalten konzentrieren, die häufig gestellte Fragen (FAQs) direkt beantworten. Verwenden Sie ein übersichtliches Format mit prägnanten und informativen Antworten. Platzieren Sie diese strategisch am Anfang der Webseite, umrahmt von den relevanten Fragen. Optimieren Sie die Seite außerdem mit Keywords, die Nutzer für ihre Suchanfragen verwenden würden.

Featured Snippets bieten zwar die tolle Möglichkeit, prominent auf der Google-Ergebnisseite platziert zu werden, können aber auch zu sogenannten "Zero-Click-Searches" führen. Nutzer finden die Antwort direkt im Snippet und gelangen so gar nicht auf Ihre Webseite. Dies kann sich negativ auf Ihren organischen Traffic auswirken.

Image Pack

Das Bilderpaket Snippet zeigt Bilder für bestimmte Anfragen der Desktop Suche am Anfang der Ergebnisseite an. Webseiten können im Bilderpaket als Ergebnis erscheinen, indem sie ihre Bilder mit relevanten Schlüsselwörtern und Alt-Texten kennzeichnen.

Image Pack Google

Local Pack

Das Local Pack Snippet ist eine Liste von lokalen Unternehmen, die für eine bestimmte Suche mit Standort angezeigt wird. Das Ergebnis enthält den Namen des Unternehmens, die Adresse, die Telefonnummer, die Bewertung und den Link zur Website. Um in das Local Pack aufgenommen zu werden, müssen Sie Ihr Google Business-Profil optimieren.

Google Local Pack

People Also Ask

"Weitere Fragen" ist ein Abschnitt, der zusätzliche Fragen vorschlägt, die Nutzer im Zusammenhang mit der ursprünglichen Suchanfrage gestellt haben. Um in "People Also Ask" zu erscheinen, müssen Webseitenbesitzer Inhalte erstellen, die die relevanten Fragen richtig beantworten.

Weitere Fragen (People also ask)

Sitelinks

Sitelinks

Sitelinks sind zusätzliche Links, die unterhalb des Hauptsuchergebnisses erscheinen und den Nutzern einen schnellen Zugang zu bestimmten Seiten Ihrer Website bieten. Um ein Sitelink Snippet zu erhalten, muss eine Website eine klare Navigation aufweisen und von Google als hochwertig eingestuft werden.

Top Stories

"Schlagzeilen" sind wichtige Nachrichtenartikel, die bei Google ganz oben erscheinen. Sie enthalten ein Bild, eine Überschrift und einen Auszug und müssen relevant sein, aus vertrauenswürdigen Quellen stammen und schnell veröffentlicht werden.

Schlagzeilen (Top Stories)

Twitter

Twitter-Ergebnisse zeigen Tweets in den Suchergebnissen mit dem Text des Tweets, dem Benutzernamen des Autors, dem Profilbild und dem Zeitstempel.

Videos

Videos können in den Suchergebnissen angezeigt werden, wenn die Suche nach einem Video erfolgt. Sie enthalten eine Miniaturansicht, einen Videotitel und einen Kanalnamen. Um angezeigt zu werden, sollten die Videos auf YouTube hochgeladen und mit entsprechenden Schlüsselwörtern versehen werden.

Videos können in den Suchergebnissen

FAQ (Häufig gestellte Fragen)

"Weitere Fragen" können als Snippet auftauchen, wenn jemand nach Informationen zu einem bestimmten Thema sucht. Websites können in FAQs erscheinen, indem sie einen FAQ-Bereich mit getaggten Fragen und Antworten erstellen, die relevante Schlüsselwörter enthalten.

Der Einfluss von SERP-Funktionen auf SEO

Nehmen wir einen Nutzer, der nach der besten Pizza der Stadt sucht. Ihm wird eine SERP präsentiert, die lokale Pizzerien auflistet. Er sieht Bewertungen, Rezensionen und sogar eine Google Maps, auf der die Standorte verzeichnet sind. Der Besucher klickt eher auf die ersten Ergebnisse, die ihm ins Auge fallen. Die meisten ignorieren die Weiteren unten auf der Seite. Dies ist die Auswirkung der SERPs auf die Klickrate (CTR).

Haben Sie schon von dem Phänomen der "0-Klick-Suche" gehört? Hier liefert die angezeigte Suchanfrage dem Nutzer sofort eine Antwort, ohne dass er auf ein Suchergebnis klicken muss. Die 0-Klick-Abkürzung wirft einige nachdenklich stimmende Meinungen über die Zukunft der Informationsbeschaffung und des Online-Engagements auf.

Einerseits spart der sofortige Zugriff Zeit und vereinfacht die Suche für die User. Auf der anderen Seite schränkt dies aber auch den Zugang zu verschiedenen Informationsquellen und Perspektiven ein.

Warum ist der SEO-Einfluss so wichtig?

Nun, in erster Linie verbessert es das Nutzererlebnis. Einträge mit reichhaltigen Inhalten wie Bildern, Videos, Bewertungen und Preise heben sich aus dem Meer der Suchergebnisse hervor. Denken Sie noch einmal über die Suchintentionen des obigen Pizzafreundes nach:

Wenn Sie nach einer neuen Pizzeria suchen und ein Eintrag schöne Fotos von den Gerichten, begeisterte Bewertungen von zufriedenen Kunden und vor allem eine Videotour durch das Restaurant enthält, würden Sie dann nicht eher diese Website besuchen als eine mit einem reinen Texteintrag?

Ein logisches und benutzerfreundliches SERP-Layout sorgt dafür, dass die Nutzer die Suchergebnisse der organischen Rankings leicht überfliegen und die gesuchten Infos schnell finden können. Dies bedeutet die Verwendung klarer und prägnanter Titel, relevanter Meta-Beschreibungen und gut strukturierter URLs, die den Inhalt der Seite vermitteln.

Die Aufmerksamkeitsspanne ist flüchtig. Die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Inhalte den Nutzern ins Auge fallen steigt, wenn sie auf den SERPs prominent angezeigt werden. Reichhaltige Ergebnisse wie Featured Snippets, Knowledge Graphs und Karussell-Ergebnisse verbessern nicht nur die Sichtbarkeit, sondern erhöhen auch die Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit in den Augen der Nutzer.

Überprüfen von Rich Snippets in Suchergebnissen

Es gibt verschiedene Tools und Techniken, die Ihnen helfen können, die Eignung von SERP Rich Results oder Expanded Listings zu analysieren und über Ihre kommerziellen Suchanfragen zu berichten. Beliebte Tools zur Suchmaschinenoptimierung sind:

  1. Google Search Console bietet umfassende Einblicke in die Leistung Ihrer Website und gibt auch Daten über Ihre Rich Results. Sie können Fehler oder Verbesserungsmöglichkeiten identifizieren.
  2. SEMrush ist ein beliebtes All-in-One-SEO-Tool, das sich auch zur Funktion zur Überwachung und Analyse von Rich Results eignet. Es hilft Ihnen zu verfolgen, welche Inhalte als Rich Snippets angezeigt werden und wie gut sie in den SERPs abschneiden.
  3. Moz Pro ist ein umfassendes SEO-Toolset, das auch Rich Results analysiert. Es bietet Funktionen zum Monitoring und Berichterstellung über die Leistung Ihrer Rich Snippets und ermöglicht es Ihnen, Verbesserungen zu identifizieren.
  4. Ahrefs ist ein beliebtes Tool für die Wettbewerbsanalyse und der Recherche von bestimmten Keywords. Es bietet Funktionen zur Überwachung und Analyse von Rich Results, um Ihnen einen Einblick in die Sichtbarkeit Ihrer Webseite in den SERPs zu geben.
  5. BrightLocal ist ein Tool für lokale SEO, das Auskunft über Rich Results für lokale Unternehmen liefert. Es hilft Ihnen, die Leistung Ihrer lokalen Suchresultate zu überwachen und zu verbessern.

Bitte beachten Sie, dass dies nur einige Beispiele für beliebte SEO-Tools sind, die die Eignung von Rich Results analysieren und darüber berichten. Es gibt viele weitere Tools auf dem Markt, die ähnliche Funktionen bieten.

Eine manuelle Maßnahme, um die SERPs auf Anzeichen von Rich Results zu untersuchen, ist:

  • Führen Sie eine relevante Suchanfrage in einer Suchmaschine Ihrer Wahl durch.
  • Sehen Sie sich die SERP-Ergebnisse an und suchen Sie nach zusätzlichen Informationen wie hinzugefügten Grafiken, Bewertungen, Preisen oder anderen Inhalten, die über die Standard-Titel- und Beschreibungen hinausgehen.
  • Achten Sie auf visuelle Elemente wie Rich Snippets oder Knowledge Panels, die zusätzliche Informationen in organisierten Formaten anzeigen können.
  • Klicken Sie auf bestimmte Ergebnisse, um sie genauer zu untersuchen und zu sehen, ob sie zusätzliche Rich Results auf den Zielseiten enthalten.

Die Bedeutung der strukturierten Datenauszeichnung für die Erzielung umfangreicher Ergebnisse

Strukturierte Daten ermöglichen Suchmaschinen wie Google das Verständnis des Inhalts Ihrer Website auf eine klare und effektive Weise. Wollen Sie bestimmte Daten auf Ihrer Website hervorheben, die als Rich Results in den SERPs angezeigt werden?

Dann müssen Suchmaschinen Ihre strukturierte Daten zuerst erkennen. Danach interpretieren sie Ihre Inhalte besser und zeigen relevante Informationen wie Bewertungen, Preise, Veranstaltungen und Bewertungen in den SERPs an.

Dadurch werden Ihre Suchergebnisse auffälliger und informativer, was zu mehr organischen Traffic, einer höheren Klickrate und besseren Nutzererfahrung führt.

Die Zukunft der Suchergebnisse

Die Zukunft der SERP entwickelt sich ständig weiter. Fortschritte bei KI und maschinellem Lernen verändern die Customer Journey. Ein wichtiger Trend, den wir für die Zukunft der SERP erwarten können, ist der zunehmende Einfluss von KI und maschinellen Lernalgorithmen auf die Suchergebnisse. Diese digitalen Modelle sind immer besser in der Lage, die Absichten der Nutzer zu verstehen und personalisierte und relevante Inhalte zu liefern.

Eine weitere Vorhersage für die Zukunft der SERPs ist der Anstieg der Sprachsuche. Sprachgesteuerte Assistenten wie Siri und Alexa gewinnen zunehmend an Beliebtheit. Immer mehr Menschen verwenden Sprachbefehle. für ihre Suchintention. Infolgedessen müssen Unternehmen ihre Inhalte für die neuen Möglichkeiten der Sprachsuche optimieren und prägnante, präzise Antworten auf häufig gestellte Fragen geben.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Zukunft der SERPs zweifellos aufregend ist, da KI, maschinelles Lernen und Sprachsuche alle eine Schlüsselrolle bei der Gestaltung der Art und Weise spielen, wie wir online auf Informationen zugreifen.

Eure Kommentare (0)
Die WhitePress® -Redakteure behalten sich das Recht vor, Kommentare zu entfernen, die andere Personen beleidigen, die vulgäre Wörter enthalten oder sich nicht auf die Sache beziehen.
Der für die personenbezogenen Daten der Nutzer der Website whitepress.com und aller ihrer Unterseiten (im Folgenden: Website) im Sinne der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (im Folgenden: DSGVO) Verantwortliche ist gemeinsam die „WhitePress” Spółka z ograniczoną odpowiedzialnością mit Sitz in Bielsko-Biała, Legionów-Straße 26/28, eingetragen im Handelsregister des Nationalen Gerichtsregisters, geführt vom Bezirksgericht in Bielsko-Biała, VIII. Wirtschaftsabteilung des Nationalen Gerichtsregisters unter der Nummer KRS: 0000651339, NIP: 9372667797, REGON: 243400145 sowie andere Unternehmen der WhitePress-Gruppe (zusammen: der Verantwortliche).


Durch die Anmeldung zum Newsletter erklären Sie Ihr Einverständnis zur Zusendung von Handelsinformationen per elektronischer Kommunikation, insbesondere per E-Mail, die das Direktmarketing von Dienstleistungen und Waren von WhitePress Sp. z o.o. sowie ihren vertrauenswürdigen Handelspartnern betrifft, die an der Vermarktung eigener Waren oder Dienstleistungen interessiert sind. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO).


Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Marketingzwecke zu widerrufen. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch WhitePress Sp. z o.o., einschließlich Ihrer Rechte, finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.
Alles lesen
  • Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
Der für die personenbezogenen Daten der Nutzer der Website whitepress.com und aller ihrer Unterseiten (im Folgenden: Website) im Sinne der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (im Folgenden: DSGVO) Verantwortliche ist gemeinsam die „WhitePress” Spółka z ograniczoną odpowiedzialnością mit Sitz in Bielsko-Biała, Legionów-Straße 26/28, eingetragen im Handelsregister des Nationalen Gerichtsregisters, geführt vom Bezirksgericht in Bielsko-Biała, VIII. Wirtschaftsabteilung des Nationalen Gerichtsregisters unter der Nummer KRS: 0000651339, NIP: 9372667797, REGON: 243400145 sowie andere Unternehmen der WhitePress-Gruppe (zusammen: der Verantwortliche).


Durch die Anmeldung zum Newsletter erklären Sie Ihr Einverständnis zur Zusendung von Handelsinformationen per elektronischer Kommunikation, insbesondere per E-Mail, die das Direktmarketing von Dienstleistungen und Waren von WhitePress Sp. z o.o. sowie ihren vertrauenswürdigen Handelspartnern betrifft, die an der Vermarktung eigener Waren oder Dienstleistungen interessiert sind. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre erteilte Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO). Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie, dass Sie die Datenschutzbestimmungen gelesen haben.


Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Marketingzwecke zu widerrufen. Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch WhitePress Sp. z o.o., einschließlich Ihrer Rechte, finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.
Lesen Sie alles
Empfohlene Artikel